09.09.2019 Die EDICENTER-Produkte – Teil 2: Online-Datei-Validator

Der Online-Datei-Validator validiert die von Ihrem ERP-System erzeugten Inhouse-Dateien, prüft sie auf strukturelle Korrektheit (Feldlängen, Feldtypen etc.) und inhaltliche Plausibilität (z.B. ob in einer Rechnung die Summen stimmen). Als Formate kommen LA-EDI-V5 (Inhouse-Lieferavis mit Satzarten und festen Feldlängen), RE-EDI-V5 (Inhouse-Rechnung und -Gutschrift mit Satzarten und festen Feldlängen) sowie UNIDOC® in Frage.

03.09.2019 EDICENTER – seit 22 Jahren erfolgreich am Markt

Happy Birthday EDICENTER – seit nunmehr 22 Jahren unterstützen wir sowohl kleine Unternehmen als auch große Konzerne bei allen Fragen und Prozessen rund um elektronischen Datenaustausch (EDI). In dieser Zeit haben wir schon viel erreicht und wollen noch mehr erreichen. Unsere Kunden profitieren von unserer jahrelangen Erfahrung, eigenem Rechenzentrum und bestmöglichen Schutz aller Daten. Als […]

21.08.2019 Was ist ein EDI-Konverter?

Mithilfe von EDI (Electronic Data Interchange) werden die Dokumente wie z.B. Bestellungen und Rechnungen in einem standardisierten Format elektronisch zwischen den Geschäftspartnern ausgetauscht und automatisch von ihren Systemen verarbeitet. Jedes ERP-System exportiert jedoch diese Dokumente in der Regel in einem Inhouse-Format. Um die Daten aus diesem Inhouse-Format in ein standardisiertes Format umzuwandeln, um so vom Empfänger automatisch verarbeitet zu werden, wird im EDI-Verfahren ein EDI-Konverter eingesetzt. Er stellt die Daten in einem von beiden Geschäftspartnern vereinbarten EDI-Format dar (z.B. VDA, EANCOM etc.).

13.08.2019 EDICENTER-Produkte – Teil 1: Der Online-eInvoice-Viewer

Die EDI-Datei erscheint auf den ersten Blick eine wahllose Anreihung von Zeichen zu sein. Genauer betrachtet ist sie jedoch nach einem strikten Schema aufgebaut, um so fehlerfrei von Maschinen verarbeitet zu werden.

06.08.2019 VDA 4905 – Daten-Fern-Übertragung von Lieferabrufen

Seit Jahren vom Verband der Automobilindustrie (VDA) entwickelte Standards für die Automobilindustrie dienen heute als Grundlage für die Lieferketten zwischen einem Automobilhersteller und seinen Lieferanten. Heute stellen wir Ihnen VDA 4905 – Daten-Fern-Übertragung (DFÜ) von Lieferabrufen – vor. Lieferabruf Die Lieferabrufe werden zwischen den Automobilherstellern und Zulieferern bzw. zwischen Zulieferern und Vorlieferanten ausgetauscht und senden […]

30.07.2019 EDI für Automotive

Die automatisierte Warenbeschaffung in der Automobilbranche ist sehr komplex und enorm wichtig, um reibungslose Prozesse in der Fertigungsstraße sicher zu stellen. Daher wird der ganze Belieferungsprozess in der Automobilindustrie mit EDI unterstützt. Denn EDI bietet die effiziente und schnelle Möglichkeit zum Dokumentenaustausch zwischen den Geschäftspartnern, und zwar unabhängig von Standort.

15.05.2019 5 Gründe für das EDI-Outsourcing

Das EDI-Outsourcing bezeichnet die Auslagerung von (kompletten) EDI-Prozessen an spezialisierte EDI-Dienstleister. Das primäre Ziel der Unternehmen ist dabei die Kostenreduktion für EDI sowie Beschleunigung der Arbeitsprozesse. Sowohl bei großen Konzernen, als auch bei kleinen und mittleren Unternehmen ist der Austausch von Dokumenten (Lieferscheine, Rechnungen oder Bestellungen) in der Regel mit einem hohen zeitlichen und personellen […]

09.05.2019 EDICENTER bietet EDI-Anbindung an Online-Marktplätze an

Der deutsche Online-Handel wächst stetig weiter. Die Umsätze sind laut HDE Handelsverband Deutschland im vergangenen Jahr um 10% gestiegen (Quelle: HDE, 8.5.19). Immer mehr Unternehmer entscheiden sich neben einem eigenen Onlineshop auch für die Listung auf anderen großen Verkaufsplattformen, wie Amazon, Otto, Real etc. Um dort eigene Produktdaten anzubieten, ist die Anbindung über EDI meist […]

24.04.2019 UNIDOC auf Wikipedia

Irgendwie scheint es jetzt geklappt zu haben, dass die Wikipepia-Administratoren die Bedeutung („Relevanz„) von UNIDOC erkannt haben und die Veröffentlichung des entsprechenden Artikels erlauben, zumindest im deutschsprachigen Artikelnamensraum. Was den englischsprachigen Eintrag angeht, gibt es seit Wochen eine Löschungs-Diskussion. In jedem Fall lernt man dabei viel darüber, wie Wikipedia funktioniert und tickt. Überraschend stellte sich […]

17.04.2019 E-Autos und die Klimabilanz

Zumindest nachdenkenswert: https://www.heise.de/autos/artikel/Ifo-Institut-E-Autos-erhoehen-CO2-Ausstoss-4401639.html Geht es in Wirklichkeit vielleicht vielmehr darum, dass wir bei uns saubere Luft haben wollen, während man versucht, die ganzen Umwelt-Probleme zu den Rohstoffquellen, also zu den Armen in der Dritten Welt, zu verschieben? Und wenn dann nebenbei noch ein gigantisches neues Geschäft mit den E-Autos winkt, Goldrausch sozusagen … https://technik-einkauf.de/wp-content/uploads/sites/13/2017/05/lithium-karte-us-geological-survey.jpg   […]

04.03.2019 Elektromobilität bei der Feuerwehr

Na, das ist doch mal etwas echt Originelles: https://heise.cloudimg.io/width/1600/q75.png-lossy-75.webp-lossy-75.foil1/_www-heise-de_/imgs/71/2/6/0/7/0/4/3/01-55b3d9f7aaa4896a.jpg                

20.03.2019 „mit einem so merkwürdigen Zucken im rechten Augenlid“

Ist unser Leben wirklich von vier oder fünf Websites abhängig? Facebook, Instagram, YouTube, Gmail: „Wenn die die vier (…) Seligmacher nicht mehr zur Verfügung ständen, würde es eng werden in unseren spärlich erleuchteten Höhlen.“ meint Harald Taglinger in einem sehr lesenswerten, weil hintergründigen und doch witzigen (und kurzen!) Artikel: https://www.heise.de/tp/news/Weg-ist-weg-4337818.html Viel Spaß! Thomas Hacker       […]